Wiederkehrende Events

Styriarte

Ausgehend von Graz findet jährlich ein inzwischen international bekanntes und geschätztes Festival klassischer Musik statt, gegründet vom weltbekannten Dirigenten Nikolaus Harnoncourt.

Neue Hofkapelle Graz

Das Grazer Barockorchester ist zum Fixstern geworden und zeichnet sich durch exquisite, überaus lebendige Produktionen aus. Sie haben sich internationalen Ruf erworben und arbeiten mit berühmten Künstlern zusammen.

Steirisches Kammermusikfestival

Diese Veranstaltung geht auf eine Initiative der Brüder Holger und Erich Oskar Hütter zurück, wobei Holger Hütter für die Organisation verantwortlich ist. Das Programm ist vielfältig, der Schwerpunkt liegt nicht mehr ausschließlich auf Alter Musik, viel Zeitgenössisches mischt sich darein.

Erich Oskar Hütter ist ein begnadeter Cellist und in viele Projekte, vor allem in Afrika und Israel, eingebunden und hat daher die künstlerische Leitung daheim zurückgelegt.

La Strada

Hierbei handelt es sich um eine Vielzahl an Veranstaltungen, teils als Straßenfest, teils in Veranstaltungsräumen. Artisten und Straßenkünstler aus aller Welt erfreuen die Grazer und selbstverständlich auch unsere vielen Besucher, ebenfalls aus aller Welt.

Aufsteirern

Ein Wochenende lang belebt steirische Tradition und altes, steirisches Handwerk die Grazer Innenstadt und erfreut auf vielfältige Weise die Grazer und natürlich auch zigtausende Besucher.

Steirischer Herbst

Das jährliche Festival zeitgenössischer Kunst von großer Vielfalt, das schon weit über unsere Grenzen hinaus bekannt ist und immer wieder einmal zu Polemik führt (und in seinen Anfängen sehr provokant und skandalträchtig war).

Eggenberger Schloßkonzerte

Jährlich im August veranstaltet der ORF Steiermark Konzerte im Planetensaal des Schlosses Eggenberg in Graz. Diese gehören zu den Geheimtipps des Kulturlebens. Die Links verweisen auf den ORF als Veranstalter und Infos des Landesmuseums Joanneum, von welchem das Schloss betreut wird.